Programm / Programm / Reisen und Adventure, Natur und Tourismus
Programm / Programm / Reisen und Adventure, Natur und Tourismus

Plätze frei Weihnachtsmarkt in der Region (9023)

Termin wird noch bekannt gegeben - Uhr in Hilfen nach Maß
Dozentin: Sandra Kunzelmann

Wir fahren gemeinsam auf einen Weihnachtsmarkt. Dort stimmen wir uns auf Weihnachten ein.

Kurs abgeschlossen Sonnenaufgangstour - Natur erleben! (3101)

So. 04.09.2022 - Uhr in Mariaberg
Dozent: Ralf Wingert

Wir starten unsere Tour in der Dunkelheit, tauchen ein in die Stille des Waldes. Oben am schwäbischen Albtrauf begrüßen wir den Sonnenaufgang. Gemeinsam beginnen wir diesen Tag mit dem Bewusstsein Teil dieser wundervollen Natur zu sein.
Der Sonnenaufgang wird oft als Symbol für einen Neuanfang gesehen. Vielleicht lassen wir uns dazu inspirieren auch einmal neue, unbekannte Wege zu gehen. Jeder Morgen ist ein leeres Blatt, das uns neue Chancen und Möglichkeiten bietet.

Was du dazu brauchst?
Stirnlampe oder Taschenlampe, rutschfestes Schuhwerk, an die Wetterlage angepasste Kleidung, ein Vesper wohl eher ein Frühstück, etwas zu trinken und eine Portion Abenteuerlust.
Anforderungen:
Trittsicherheit, Kondition für 3-4 Stunden Gehzeit und 400 Höhenmeter.

Treffpunkt: am Fuße der Balinger Berge in den frühen Morgenstunden. Genauere Angaben werden etwa 2 Wochen vor dem Termin mitgeteilt.

Ralf Wingert ist IT-Systemadministrator und ausgebildeter Trekkingguide. Er beschäftigt sich mit Naturpädagogik und Kräuterheilkunde und betreibt selbst diverse Outdoorsportarten wie Wandern, Klettern und Mountainbiking. Es ist für ihn eine Herzensangelegenheit, die Menschen wieder näher zur Natur zu bringen.

Anmeldung möglich Sonnenaufgangstour - Natur erleben! (3102)

Sa. 08.10.2022 - Uhr in Mariaberg
Dozent: Ralf Wingert

Wir starten unsere Tour in der Dunkelheit, tauchen ein in die Stille des Waldes. Oben am schwäbischen Albtrauf begrüßen wir den Sonnenaufgang. Gemeinsam beginnen wir diesen Tag mit dem Bewusstsein Teil dieser wundervollen Natur zu sein.
Der Sonnenaufgang wird oft als Symbol für einen Neuanfang gesehen. Vielleicht lassen wir uns dazu inspirieren auch einmal neue, unbekannte Wege zu gehen. Jeder Morgen ist ein leeres Blatt, das uns neue Chancen und Möglichkeiten bietet.

Was du dazu brauchst?
Stirnlampe oder Taschenlampe, rutschfestes Schuhwerk, an die Wetterlage angepasste Kleidung, ein Vesper wohl eher ein Frühstück, etwas zu trinken und eine Portion Abenteuerlust.
Anforderungen:
Trittsicherheit, Kondition für 3-4 Stunden Gehzeit und 400 Höhenmeter.

Treffpunkt: am Fuße der Balinger Berge in den frühen Morgenstunden. Genauere Angaben werden etwa 2 Wochen vor dem Termin mitgeteilt.

Ralf Wingert ist IT-Systemadministrator und ausgebildeter Trekkingguide. Er beschäftigt sich mit Naturpädagogik und Kräuterheilkunde und betreibt selbst diverse Outdoorsportarten wie Wandern, Klettern und Mountainbiking. Es ist für ihn eine Herzensangelegenheit, die Menschen wieder näher zur Natur zu bringen.

Plätze frei Der Nordwesten der USA - Reise in ein neues Land, ein Naturerlebnis (9001)

Do. 10.11.2022 19:00 - 21:00 Uhr in Winterlingen
Dozent: Werner Nirschl

Nationalparks in Wyoming, Montana, Idaho, South-Dakota, Oregon, Washington und Californien - erloschene Vulkane und traumhafte Wanderwege. Unberührte Natur in der tiefsten Schlucht der USA, an der wilden Pazifikküste, in den Bergen von Montana und South Dakota, sowie in Central Oregon. Zu den Highlights gehört natürlich auch die Pazifische Küste.
Der höchste Vulkan der Cascade Range in Washington, Mount Rainier 4.394 m hoch mit blumenübersäten Almwiesen und 25 Gletschern. Verschiedene Wanderungen im Mount Rainier Nationalpark, Crater Lake Nationalpark und im Lassen-Volcanic Nationalpark mit der eindrucksvollen Natur, runden das Bild ab. Mount St. Helens, der mit einer unglaublichen Wucht im Mai 1980 explodierte Vulkan und Mount Hood, der höchste Berg Oregons - 3.427 m - mit seinem Sommerskigebiet nahe Portland und im Hinterland des Columbia River, dem wasserreichsten Fluss der USA, der bei Astoria in den Pazifischen Ozean mündet.
Der Crater Lake Nationalpark, die stille "Perle des Kaskadengebirges" liegt in einem erloschenen Vulkan im südlichen Oregon. 54 Quadratkilometer Wasser, so blau wie Tinte, von einem 600 m hohen Felsring umgeben. Regen und Schmelzwasser schufen einen See von über 580 m Tiefe, dem tiefsten See der USA.
Die größeren Städte Portland und Seattle bieten einige Superlative: Long Beach habe den "längsten Strand der Welt", Tillamook die "größte Käsefabrik der Welt" und Portland "die größte Buchhandlung der USA" sowie auch die meisten "Mikrobrauereien", eine Erfindung des Nordwestens.
Unsere Vortragsreise beginnt in Salt Lake City, Utah und endet in Seattle, Washington.
Ein Naturerlebnis erwandert und erzählt von Heidi und Werner Nirschl, Bitz.

Plätze frei Colorado erleben - Urlaub einmal anders auf dem Dach der Rocky Mountain (9003)

Do. 19.01.2023 19:00 - 21:00 Uhr in Winterlingen
Dozent: Werner Nirschl

Das Herzstück dieses Vortrags bilden spektakuläre Gebirgslandschaften, die Hauptstadt Denver, historische Goldgräberstädte, einzigartige Schluchten, malerische Bergseen, Amerikas höchste Berggipfel in den Rocky Mountains und die größte Fundstätte von Dinosaurier-Fossilien.
Wir besuchen auf ca. 4.000 m Höhe eines der ersten Biosphärengebiete der UNESCO sowie auch legendäre Geisterstädte aus der Zeit des Goldrausches in den Bergen Colorados. Übernachtungen im Zelt unterm Sternenhimmel gehören ebenso dazu, wie Begegnungen mit Schwarzbären, Coyoten und Bergziegen.
Erleben Sie mit uns märchenhafte Wanderwege im Rocky Mountains National Park, auf 2500m Höhe und im Dinosaurier National Monument.
Wir zeigen Ihnen die faszinierende Naturlandschaft der Grand Mesa, des Black Canyon of the Gunnison National Parks und die größte Sanddüne der USA.
Sie sehen auch Bilder von weniger bekannten Plätzen, z.B. die Felsenwohnungen der "Anazasi-Indianer" im Mesa Verde National Park. Erleben Sie eine Zugfahrt durch den 380 m tiefen Royal Gorge Canyon entlang des Arkansas Rivers im Südwesten Colorados.
Die Vortragsreise beginnt in der Hauptstadt Denver.
Ein Naturerlebnis erzählt und erlebt von Werner und Heidi Nirschl, Bitz