Programm / Programm / Reisen und Adventure, Natur und Tourismus
Programm / Programm / Reisen und Adventure, Natur und Tourismus

Kurs abgeschlossen Ausfall: Jordanien, das Königreich der Haschemiten (9002)

Do. 21.10.2021 19:00 - 21:00 Uhr in Hettingen
Dozent: Werner Nirschl

Das haschemitische Königreich Jordanien ist ein Staat in Vorderasien. Es grenzt an Israel, Syrien, Irak, Saudi-Arabien und an das Rote Meer (Golf von Aqaba) an dem es eine Seegrenze zu Ägypten hat. Per Bus, per Jeep und zu Fuß erkunden wir kulturelle Highlights und Naturschönheiten des Landes. Wir übernachten in Wadi Musa, Aqaba und erleben eindrücklich die Natur und das einfache Leben dort.
Wir besuchen Petra, die Felsenstadt der Nabatäer, den Berg Nebo, wo einst Moses auf das "Gelobte Land" blickte, die Kreuzfahrerburg Montreal bei Shobak, die Mosaiken von Madaba, sowie die Stadt Jerash, mit den Stätten aus römischer Zeit. Mehrere Tage am Roten Meer, in Aqaba und ein erholsamer Aufenthalt am Toten Meer sorgen für Erholung und runden das Bild unserer Reise ab. Die Reise beginnt und endet in der Hauptstadt Amman, Jordanien.
Anmeldung erforderlich - keine Abendkasse

Plätze frei Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in Esslingen (9023)

Sa. 04.12.2021 ( - Uhr) - in Hilfen nach Maß
Dozentin: Sandra Kunzelmann

Der Esslinger Weihnachtsmarkt ist einzigartig und erlebnisreich. Ein buntes Treiben von Gauklern, Handwerkern, Musikanten und Wirten ziehen die Menschen in ihren Bann
Treffunkt: Gammertingen, Treguexplatz 1, Büro Hilfe nach Maß

Kurs abgeschlossen Sonnenaufgangstour - Natur erleben! (3103)

So. 17.10.2021 - Uhr in Mariaberg
Dozent: Ralf Wingert

Wir starten unsere Tour in der Dunkelheit, tauchen ein in die Stille des Waldes. Oben am schwäbischen Albtrauf begrüßen wir den Sonnenaufgang. Gemeinsam beginnen wir diesen Tag mit dem Bewusstsein Teil dieser wundervollen Natur zu sein.
Der Sonnenaufgang wird oft als Symbol für einen Neuanfang gesehen. Vielleicht lassen wir uns dazu inspirieren auch einmal neue, unbekannte Wege zu gehen. Jeder Morgen ist ein leeres Blatt, das uns neue Chancen und Möglichkeiten bietet.

Was du dazu brauchst?
Stirnlampe oder Taschenlampe, rutschfestes Schuhwerk, an die Wetterlage angepasste Kleidung, ein Vesper wohl eher ein Frühstück, etwas zu trinken und eine Portion Abenteuerlust.
Anforderungen:
Trittsicherheit, Kondition für 3-4 Stunden Gehzeit und 400 Höhenmeter.

Treffpunkt: am Fuße der Balinger Berge in den frühen Morgenstunden. Genauere Angaben werden etwa 2 Wochen vor dem Termin mitgeteilt.

Ralf Wingert ist IT-Systemadministrator und ausgebildeter Trekkingguide. Er beschäftigt sich mit Naturpädagogik und Kräuterheilkunde und betreibt selbst diverse Outdoorsportarten wie Wandern, Klettern und Mountainbiking. Es ist für ihn eine Herzensangelegenheit, die Menschen wieder näher zur Natur zu bringen.

Kurs abgeschlossen Der Südwesten der USA (9001)

Do. 14.10.2021 19:00 - 21:00 Uhr in Winterlingen
Dozent: Werner Nirschl

Das Colorado-Plateau und seine großen Naturwunder. Zahlreiche Schluchten, Stufenterrassen, Zeugenberge und Felstürme sind zu bestaunen. Wasser hat die breiten Schluchten von Grand Canyon geschaffen. Sandstürme und Frost haben das vielfarbige Gestein von Arches, Bryce Canyon und Monument Valley zu Bögen und Türmen gemeißelt.
Wir besuchen auf 3400m Höhe den Wald der ältesten Lebewesen der Erde und legendäre Goldgräberstädte in den Bergen von Nevada.
Übernachtungen unterm Sternenhimmel in Utah und Arizona gehören ebenso dazu, wie Begegnungen mit Schwarzbären, Bisons und Klapperschlangen. Märchenhafte Wanderwege im Bryce Canyon, auf 2500m Höhe und mit dem Indianer-Guide unterwegs im Monument Valley. Erleben Sie die faszinierende Naturlandschaft der "White Pocket" in den Vermillion Cliffs und eine wilde Fahrt auf dem Colorado River. Sie sehen auch Bilder von weniger bekannten Plätzen, zum Beispiel, die Höhlenwohnungen der Anazasi-Indianer im Mesa Verde National Park. Die Vortragsreise beginnt in der Spielermetropole Las Vegas, Nevada und endet an der Pazifikküste in San Francisco, Kalifornien.
Anmeldung erforderlich - keine Abendkasse