Programm / Programm / Kultur und Kreativität / Esoterik, Heilen, Pendeln
Programm / Programm / Kultur und Kreativität / Esoterik, Heilen, Pendeln

Kurs abgeschlossen Ausfall: Pendeln und Testmethoden - Psycho-Energetische Pendel-Praktik - PEPP 2 (3701)

Fr. 21.09.2018 (16:00 - 18:00 Uhr) - Fr. 28.09.2018
Dozentin: Karin Pfaff

Wir vertiefen die geistige Arbeit, die dem Pendeln zu Grunde liegt und zeigen einen Weg auf, der zur Selbstheilung führt. Der Körper ist die Symptomebene. Wir gehen den Ursachen auf den Grund. Wir haben die Möglichkeit, uns selbst mit Lebensenergie aufzuladen und von Belastungen zu befreien. Durch gezielte Energie- und Informationsübertragung auf den Organismus lernen wir Gesundheitsstörungen zu beseitigen oder zumindest positiv zu beeinflussen. Natürlich kann Heilpendeln auch für unsere Freunde, die Tiere eingesetzt werden. Es ist möglich Tiere, genau wie Menschen energetisch zu behandeln, sie müssen nicht einmal vor Ort sein. Gerne informiere ich Dich darüber.

Kurs abgeschlossen Ausfall: Handauflegen ist erlernbar! (3704)

Fr. 12.10.2018 (16:00 - 18:00 Uhr) - Fr. 26.10.2018
Dozentin: Karin Pfaff

Um Menschen zu helfen, brauchen wir keine besondere Technik, sondern nur liebevolle Zuwendung, den Wunsch und die Absicht, diese Menschen in ihrer Heilwerdung zu unterstützen. Keine noch so gute Technik kann dies ersetzen. "Tue es unbefangen wie ein kleines Kind. Leg deine Hände auf. Bitte Gott / den Kosmos um Hilfe. Stell dir vor, wie SEINE Energie durch deine Hände fließt. Lasse dich einfach führen. Mache es intuitiv ohne zu denken. Sei dankbar, dass du helfen kannst." Dies kann sich auf der psychischen Ebene zeigen oder auch im körperlichen Bereich, jeder Mensch reagiert anders. Mein Anliegen ist es, Ihnen diese Gabe zugänglich zu machen

Kurs abgeschlossen Die Kraft der Gedanken - Vortrag (3710)

Do. 20.09.2018 19:00 - 20:30 Uhr in Winterlingen
Dozentin: Maria Anna Heider

In diesem Vortrag geht es um die Kraft der Gedanken, die Macht des Unterbewusstsein und darum, dass wir ungeahnte Kräfte in uns haben. Ein Bibelspruch sagt aus: "Was Du säst, wirst Du ernten". Jeder Gedanke, jedes Wort ist ein Samen. Durch Unachtsamkeit säen die meisten Menschen mehr Unkraut als erwünscht ist. Jeder Gedanke kehrt zurück als Ereignis, Umstand, Situation oder als Freude, Erfüllung und Erfolg. Das Wichtigste was ich vermitteln möchte ist: "Das UBW nimmt alles für bare Münze." Das Unterbewusstsein nimmt alles auf und führt alles aus. Das UBW wertet nicht. Es unterscheidet nicht zwischen positiv und negativ. Wir können uns gesund, glücklich, erfolgreich, freudvoll, zufrieden usw. denken und reden - aber auch genau so umgekehrt.

Kurs abgeschlossen Ausfall: "Selbstliebe und Verzeihen" - Vortrag (3711)

Do. 04.10.2018 19:00 - 20:30 Uhr in Winterlingen
Dozentin: Maria Anna Heider

Wir haben schon früh gelernt: "Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst". Wir können nur in dem Maße von Außen Liebe empfangen wie wir uns selbst lieben. Wenn ich mich selbst nicht bedingungslos liebe, kann ich nie erwarten, dass es ein Anderer tut und ich kann auch meinen Nächsten nicht bedingungslos annehmen. Der Satz "Liebe Deinen Nächsten wie dich selbst" müsste umgedreht werden. Er müsste lauten: "Liebe Dich selbst, damit Du Deinen Nächsten lieben kannst". Eine geringe Selbstbewertung ist die größte Zerstörungskraft. Hass ist Gift. Ein Mensch der sich selbst nicht liebt und nicht annehmen kann ist nicht in der Lage zu lieben. Ein Mensch der sich selbst nicht achtet, kann auch keinen anderen achten und wird nach dem Gesetz der Resonanz auch nicht von Anderen geachtet. Vergebung ändert nie unsere Vergangenheit bereichert aber unsere Zukunft.

Kurs abgeschlossen "Erfolgreich wünschen mit der eigenen Wunschkraft" - Vortrag (3712)

Do. 18.10.2018 19:00 - 20:30 Uhr in Winterlingen
Dozentin: Maria Anna Heider

Das Leben leichter gestalten mit wünschen. "Bittet und Euch wird gegeben". Ein häufig gehörter Satz. Doch wie oft wird er angewandt? Wer hat das so verstanden, dass wir immer und jederzeit bitten dürfen und auch sollen. Ich kann mir vorstellen, dass manche nur bei Krankheit oder in Notsituationen ihre Bitten nach oben schicken. Wir können wirklich um alles bitten auch um Materielles. Ich kann da viele Beispiele nennen was da so eingetroffen ist und je größer der Glaube oder das Vertrauen ist umso schneller geht der Wunsch in die Erfüllung. "Bittet und Euch wird gegeben" würde ich für die heutige Zeit und damit er auch wirklich verstanden wird, so formulieren: Wünscht es euch einfach und vertraut darauf, dass sich die Wünsche erfüllen. Das Vertrauen und der Glaube ist das A und O. Sobald Zweifel in uns sind, blockieren wir die Erfüllung der Wünsche.

Kurs abgeschlossen Ausfall: Ho´oponopono - Workshop (3713)

Fr. 28.09.2018 (18:30 - 20:00 Uhr) - Fr. 12.10.2018 in Winterlingen
Dozentin: Maria Anna Heider

Ho´oponopono oder Hoppen habe ich bei Bärbel und Manfred Mohr gelernt.
Ho'oponopono ist ein Hawaiianisches Vergebungsritual und ein Weg zur Konfliktlösung.
Ho'oponopono bedeutet etwas klären, richtig stellen, zurecht rücken. Ho'oponopono zeigt, dass wir eine ganz neue Energie in der Welt haben. Es ist eine einfache und für jeden leicht anwendbare Methode um Probleme auf energetischer Ebene zu lösen. Ho´oponopono hilft uns negative, emotionale Blockaden zu lösen. Z.B. Geld-Mangel, Depression, Angst, Ärger, Streit, Wut und Groll. Durch Ho´oponopono öffnen wir uns damit Freiheit, Gesundheit, Fülle, Wohlstand und Frieden in unser Leben kehren kann.