Programm / Programm / Familie und Gesellschaft / Ernährung
Programm / Programm / Familie und Gesellschaft / Ernährung

Veranstaltung "Fasten - was ist das überhaupt?" (Nr. 4504) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Kurs abgeschlossen Fasten - was ist das überhaupt? (4504)

Mo. 18.03.2019 (19:30 - 21:00 Uhr) - Sa. 30.03.2019 in Veringenstadt
Dozentin: Christine Rösch

Das Fasten - Heilfasten ist eine der wirksamsten Entgiftungs- und Entschlackungsmaßnahmen. Leib und Seele machen beim Fasten Haus- und Frühjahrsputz.
Das deutsche Wort FASTEN ist verwandt mit FEST und FESTHALTEN und bedeutet ursprünglich die Beachtung ritueller Vorschriften. Mit Heilfasten ist körperliches und seelisches Fasten gemeint. Fastenzeiten gab und gibt es in allen großen Weltreligionen wie im Christentum, Islam, Buddismus, Hinduismus usw.
Die christliche Fastenzeit dauert bei uns 40 Tage - von Aschermittwoch bis Ostern. Das Fasten im Frühjahr ist ganz besonders, da die Natur wieder erwacht. Wir können uns diese Aufbruchsstimmung zu Nutze machen. Außerdem leben wir in diesem christlichen Kulturkreis.
Hier wirken dann auch die morphogenetischen Felder: wenn viele das Gleiche machen geht es leichter. In den letzten Jahren haben viele in der Fastenzeit Alkohol-, Süßigkeiten-, Kuchen- und Fernseh-FASTEN praktiziert. Nach der Erfahrung von vielen bekannten Fastenärzten wie Buchinger, Lützner, Dahlke gelingt das Fasten im Frühjahr besonders gut, weil unser Körper in dieser Zeit von Natur leichter entschlackt. In der Zeit des Überflusses - wir essen zu viel Ungesundes und zu wenig Gesundes, ist Fasten auf jeden Fall ein Ausgleich, eine Reiztherapie - das körperliche und seelische Gleichgewicht kann wieder hergestellt werden. Fasten ist erst mal inneres Aufräumen. Wer sich ohne Angst darauf einlässt kann seinem Leben wieder eine freudige Richtung geben und alles was ein wenig aus dem Ruder lief, wird korrigiert.
Der Infoabend findet am Montag, 18.03.2019 und die Fastenwoche: 23. - 30.03.2019 von 19.30 - 21.00 Uhr statt.

Plätze frei Gesund Kochen und genießen (4408)

Sa. 02.02.2019 (11:00 - 14:00 Uhr) - in Hilfen nach Maß
Dozentin: Sandra Kunzelmann

Am Wochenende haben wir richtig viel Zeit zum Kochen und gemeinsamen Essen. Einfach und lecker. Damit ihr die Rezepte nachkochen könnt, gibt es ein Kochbuch mit Bildern in einfacher Sprache.
Weitere Termine: 02.03.19, 06.04.19, 04.05.19, 01.06.19, 06.07.19,
Zielgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung
Für externe Teilnehmer fallen evtl. zusätzlich noch Betreuungskosten an.

Keine Online-Anmeldung möglich Gute alte deutsche Backkultur. Ich backe jetzt mein Brot selbst (4400)

- Uhr in Winterlingen
Dozent: Albrecht W. Maier

Eine große deutsche Zeitschrift nahm kürzlich das bundesdeutsche Brot und seine Qualität unter die Lupe. Das Ergebnis: ernüchternd. Fachleute wissen das schon lange. Nicht umsonst zeichnet sich auch ein Trend zum Selberbacken ab. Doch noch manche Hausfrau schreckt davor zurück. Kurz: Weil ihr eben die Fertigkeit und das Wissen dazu fehlt.

Kurs abgeschlossen Oberschwäbisches Bauernbrot (4401)

Sa. 23.02.2019 14:00 - 18:00 Uhr in Winterlingen
Dozent: Albrecht W. Maier

Oberschwäbisches Bauernbrot ist ein länderspezifisches Brot der Extraklasse. Seine Herstellungsweise gibt ihm eine besondere Note mit einem unverwechselbaren Charakter.
Die Teigführung bis hin zur Aufarbeitung erfordert handwerkliches Können. Aber: Keine Sorge. Unter fachlicher Anleitung ist die Herstellung dieser Brotspezialität auch der Hausfrau möglich. Und in diesem Kurs können Sie dies erlernen.
Was Sie zum Kurs mitbringen müssen, erfahren Sie bei der Anmeldung.

Kurs abgeschlossen Roggenbrot aus Natursauerteig (4402)

Fr. 08.03.2019 (19:00 - 21:00 Uhr) - Sa. 23.03.2019 in Winterlingen
Dozent: Albrecht W. Maier

Natursauer-Roggenbrot steht für eine gesunde Ernährung gerade im jugendlichen Alter.
Roggen war über 1000 Jahre das wichtigste Brotgetreide und Natursauer-Roggenbrot ist nicht gleich Roggenbrot das üblicherweise mit Säuerungsmitteln und Hefe hergestellt wird. Wussten Sie übrigens, dass das original französische Baguette, das italienische Ciabatta und Panettone mit Weizensauerteig hergestellt wird? In diesem Kurs lernen Sie die Herstellung eines Roggenbrots, das nicht "sauer" sondern köstlich schmeckt. Und garantiert: Diese Herstellungsweise lernen Sie in keinem anderen Kurs.
Der Kurs gliedert sich in zwei Abschnitte.
Theorietag: Fr. 08.03.2019, Begegnungsstätte, Raum EG-West, 19 - 21 Uhr
Praxistag: Sa. 23.03.2019, Grund- und Werkrealschule, Schreinerstraße 5, 72474 Winterlingen, 14.00 Uhr
Was Sie zum Kurs mitbringen müssen, erfahren Sie bei der Anmeldung.

Kurs abgeschlossen Dinkelvollkornbrot (4403)

Sa. 16.03.2019 14:00 - 18:00 Uhr in Winterlingen
Dozent: Albrecht W. Maier

Schon Hildegard von Bingen empfahl den Dinkel als das wertvollste Getreide.
Die 3 Urkorn-Arten Dinkel, Emmer und Einkorn erfreuen sich immer mehr größter Beliebtheit. Was ist Besonderes daran und warum ist dieses ursprüngliche Getreide dem heute gezüchteten Weizen mit seinen Massenerträgen weit überlegen?
Das und anderes erfahren Sie in diesem Kurs. Zu dem theoretischen Fachwissen erlernen Sie in praktischer Arbeit die alte handwerkliche Kunst ein gesundes Brot zu backen.
Was Sie zum Kurs mitbringen müssen, erfahren Sie bei der Anmeldung.

Kurs abgeschlossen Rustikales Partygebäck als Hefegebäck (4404)

Sa. 30.03.2019 14:00 - 18:00 Uhr in Winterlingen
Dozent: Albrecht W. Maier

Wenn Sie eine Einladung geben, dann bietet sich für Ihre Gäste diese Gebäckart an. Ihre Gäste werden Sie um das Selbstgemachte beneiden. Und noch ein Event: Kinder mögen solche verschiedenen Gebäckstücke gerne. Da gibt es kein das "Mag-ich-nicht'", sondern eher "das-will-ich".
Was Sie zum Kurs mitbringen sollen, erfahren Sie bei der Anmeldung.

Kurs abgeschlossen Schwäbischer Salzkuchen (4405)

Sa. 18.05.2019 14:00 - 18:00 Uhr in Winterlingen
Dozent: Albrecht W. Maier

Früher gab es beim Bäcker frühmorgens Salzkuchen. Eine Spezialität frisch aus dem Ofen, knusprig und einfach unschlagbar. Kinder und Erwachsene freuten sich darauf gleichermaßen.
In diesem Kurs stellen wir diese alte Spezialität her, eine Spezialität der Extraklasse.
Ein paar Zutaten müssen Sie zum Kurs mitbringen. Was diese sind, erfahren Sie bei der Anmeldung.

Kurs abgeschlossen Schwäbische Kümmel-Knautzen (4406)

Sa. 25.05.2019 14:00 - 18:00 Uhr in Winterlingen
Dozent: Albrecht W. Maier

Wenn Sie einen "Wecken" wie früher üblich, einmal wieder möchten - statt Luftgebilde, dafür etwas dran, gut ausgebacken und nicht schon am nächsten Tag trocken und altbacken, dann können Sie diese altdeutsche Herstellungsweise in diesem Kurs erlernen.
Was Sie zum Kurs mitbringen sollten, erfahren Sie bei der Anmeldung.